Dondup

Dondup wurde im Jahr 2000 auf Initiative seiner Gründer Massimo Berloni und Manuela Mariotti gegründet, die auch heute noch Minderheitsaktionäre des Unternehmens sind. Es wurde nach dem alten tibetischen Lama, Minguyar Dondup, benannt, dessen Glaubensgrundsätze sich mit diesen Worten zusammenfassen lassen: „Alle Menschen sind gleich. Rasse, Farbe und Weltanschauung bedeuten nichts. Was von Wert ist, das sind die Absichten und Handlungen jeder Person.“ Die Philosophie von Dondup ist der Ökumenismus, im ursprünglichen Sinn des griechischen Wortes οἰκουμενικός, oder „universal“, das bei einer breiten Vielfalt von Menschen Gefallen findet.
Ein urbaner Stamm hat sich die Werte der Denim-Kultur angeeignet: Werte wie Authentizität, eine ständig innovative und zeitweise rebellische Geisteshaltung und die Fähigkeit, modernes Leben auf eine sehr klare Art zu interpretieren.